Versichern und Helfen

Reiseversicherung abschließen und Kindern helfen

         Barmenia Reisekrankenschutz


       Unser Tipp für Sie


Share |




Startseite » News zu Reisen und Reiseversicherung » Einreise in die USA und der ESTA-Antrag

Reiseschutz - News rund um Reisen und sicher reisen

Visum für die USA - Wie man Formfehler beim ESTA-Antrag vermeidet

Suchen in den News

ESTA-Antrag richtig ausfüllen –
So wird die USA Einreise entspannt und unkompliziert

ESTA - Einreisegenehmigung USA
Im Jahr 2009 hat die amerikanische Regierung die Einreisebestimmungen für Europäer geändert, weshalb neben dem biometrischen Reisepass auch ein gültiger ESTA-Antrag notwendig ist. Dieser muss spätestens 72 Stunden vor Abflug beantragt und vom U.S. Department of Homeland Security (Ministerium für Heimatschutz) bestätigt werden.

In der Regel bekommt der Antragsteller diese aber schon nach wenigen Minuten, wodurch das Stellen eines Antrags auch kurz vor Reisebeginn theoretisch noch möglich wäre. Allerdings gibt es keine Garantie, dass die Genehmigung auch nach wenigen Minuten erscheint. In manchen Fällen kann diese auch Stunden oder wenige Tage auf sich warten lassen. Nach der Genehmigung hat der Reisende im Normalfall die Möglichkeit, sich 90 Tage in den Vereinigten Staaten von Amerika aufzuhalten.

Wo kann man den ESTA-Antrag ausfüllen?

Das U.S. Department of Homeland Secuirty bietet auf einer eigens entworfenen Seite ein Formular an, welches vom Einreisenden ausgefüllt werden muss. Hier sollte darauf geachtet werden, dass alle Daten korrekt angegeben werden. Bei der Einreise können diese Daten von den amerikanischen Grenzbeamten eingesehen werden. Diese entscheiden am Ende über eine Einreise oder über ein Einreiseverbot. Ein genehmigter ESTA-Antrag bedeutet nämlich noch nicht, dass eine Einreise auch zu 100 Prozent sicher ist.

Worauf sollte man achten?

Im Internet kursieren viele Internetseiten die sich als originale ESTA Seite des U.S. Department of Homeland Security ausgeben und die Daten von Ihnen aufnehmen. Zwar werden in den meisten Fällen diese auch übertragen und der Antragsteller bekommt eine Genehmigung, doch verlangen diese Seiten oftmals das Doppelte oder sogar das Dreifache an Gebühren. Ein Antrag über die offizielle Seite kostet derzeit 14$, also umgerechnet also zwischen 11€ und 14€. Bei den einschlägigen Seiten fangen die Preise für einen Antrag bei 39€ an und enden beim teuersten Anbieter derzeit bei 79,90€.

Wo gibt es weitere Informationen?

Immer mehr Reisende fallen auf diese Seiten herein und bezahlen zu hohe Beträge für einen ESTA-Antrag. Dabei ist es gar nicht mal so schwer, diesen selbst auszufüllen. Die Seite estaformular.org erklärt Schritt für Schritt, wie der Antrag ausgefüllt werden muss. Durch die FAQ werden außerdem häufig auftretende Fragen oder Probleme verständlich erklärt. Bei Fragen hilft Larissa gerne weiter. Die Kontaktdaten sind über das Impressum zu finden.







Sicher reisen - Neben dem Abschluß einer Reiseversicherung kann man selbst noch mehr tun,
damit Urlaub und Reisen sicher und entspannt zum Erlebnis werden.

Weitere Tipps und Informationen zu Reisen, Reisezielen, Sicherheit auf Reisen und Reiseversicherungen:









Protected by Copyscape Web Copyright Checker

Die Informationen und Tipps zu Reisen und Reiseversicherungen auf dieser Seite sind sorgfältig
zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
Schadensersatzansprüche jeglicher Art aus der Nutzung dieser Informationen oder durch das
Nichtvorhandensein weiterer Informationen können nicht abgeleitet werden!
Keine Gewähr für Richtigkeit!