Versichern und Helfen

Reiseversicherung abschließen und Kindern helfen

       TMG Reiseversicherung

Ihre konkreten Daten und Wünsche

TRAVEL CARD individuell

Travel Card Single Plus Jahresschutz

TC Single Plus 1500 m SB | o SB
TC Single Plus 3000 m SB | o SB
TC Single Plus 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Plus Jahresschutz

TC Familie Plus   3000 m SB | o SB
TC Familie Plus   5000 m SB | o SB
TC Familie Plus 10000 m SB | o SB

Travel Card Single Komplett Jahresschutz

TC Single VIP 1500 m SB | o SB
TC Single VIP 3000 m SB | o SB
TC Single VIP 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Komplett Jahresschutz

TC Familie VIP   3000 m SB | o SB
TC Familie VIP   5000 m SB | o SB
TC Familie VIP 10000 m SB | o SB

Reiserücktritt / Reiseabbruch Jahresschutz

TC Familie   1000 mit SB | ohne SB
TC Familie   2000 mit SB | ohne SB
TC Familie   3000 mit SB | ohne SB
TC Familie   5000 mit SB | ohne SB
TC Familie 10000 mit SB | ohne SB
TC Familie individuell
TC Paare individuell
TC Single individuell

Travel Card Einmalversicherung

TC RRV     500 mit SB | ohne SB
TC RRV   1000 mit SB | ohne SB
TC RRV   1500 mit SB | ohne SB
TC RRV   2000 mit SB | ohne SB
TC RRV   3000 mit SB | ohne SB
TC RRV   4000 mit SB | ohne SB
TC RRV   5000 mit SB | ohne SB
TC RRV   6000 mit SB | ohne SB
TC RRV 10000 mit SB | ohne SB

Travel Card Senior - ab 65 Jahre

TC Senior individuell

Travel Card für Paare

TC Paare individuell

Travel Card Gruppenversicherung

TC Reisegruppe (bis 4 Personen)

Travel Card Informationen

AVB / Leistungsübersicht
Hilfe im Schadensfall
Datenschutz
Partnerprogramm

         Barmenia Reisekrankenschutz


       Unser Tipp für Sie


Share |




Startseite » News zu Reisen und Reiseversicherung » Mit Kindern in den Urlaub fliegen

Reiseschutz - News rund um Reisen und sicher reisen

Familienurlaub - mit Kindern in den Ferienflieger

Suchen in den News

Flugreisen – Tipps für Fliegen mit Kindern

Reisetipps - Fliegen mit Kindern
Ein Urlaub im sonnigen Süden, am Strand liegen und im Meer baden, ist ein Vergnügen für die ganze Familie. Und so starten junge Familien auch mit kleinen Kindern immer öfter per Flugzeug in die Ferien. Auch wenn es nicht gleich eine Fernreise sein muss, so sind doch ein paar Dinge zu beachten, damit der Flug in den Urlaub sowohl für die Kleinen als auch für die Eltern so entspannt wie möglich wird.

Unabhängig vom Alter der Kinder benötigen diese aufgrund einer EU-Verordnung bei einer Reise ins Ausland eigene Reisedokumente – ein Eintrag im Pass der Eltern ist nicht ausreichend und ungültig. Falls für die Kinder noch keine Reisedokumente wie Kinderreisepässe, Reisepässe oder Personalausweise vorhanden sind, sollten diese rechtzeitig vor Reisebeginn beantragt werden.

Reist man das erste Mal mit den Kindern zusammen in den Urlaub, sollte man prüfen, ob diese in der vielleicht schon seit Jahren bestehenden Reiseversicherung mitversichert sind. Wenn nicht, kann man die Kinder entweder in die bestehende Versicherung aufnehmen lassen bzw. wenn dies durch den ursprünglich gewählten Tarif nicht möglich ist, eine Familienreiseversicherung abschließen, damit auch die Kinder in den Reiseschutz eingeschlossen sind. Dies gilt vor allem bei Auslandsreisen und für den Auslandsreisekrankenschutz, der nach Ansicht des Bundes der Versicherten die wichtigste Reiseversicherung überhaupt ist.

Bereits bei der Reise- oder Flugbuchung kann man einige Details für die Flugreise planen: Informieren Sie sich, ob die Fluggesellschaft in den vordersten Reihen Haltevorrichtungen für Baby-Körbe anbietet und klären Sie die Sitzplatzreservierung rechtzeitig vor dem Abflug.

Hat man eine weite Strecke für die Anfahrt zum Flughafen vor sich. dann empfiehlt es sich, bereits am Vortag anzureisen und eine Übernachtung in einem Hotel in Flughafennähe zu buchen. Das ist meist im Zusammenhang mit einem günstigen Parkplatz für das Auto und dem Transfer zum Abflug am nächsten Tag möglich.

Ins Handgepäck für die kleinen Fluggäste gehören ein kleines Kissen, das Lieblingskuscheltier und Babynahrung für unterwegs. Kinder sollten viel trinken – beim Anrühren von Fläschchen ist das Kabinenpersonal behilflich.

Je weiter ein Flug geht und je länger er dauert, umso wichtiger ist Bewegung zwischendurch. Auf der anderen Seite sollte man sein Kind schlafen lassen, wenn es müde ist – dann vergeht die Zeit wenigstens wie im Flug!

Sind die Kinder wach, muss man sie bei Laune halten und für genügend Unterhaltung und Beschäftigung an Bord sorgen, Dazu kann man Spielsachen, Malzeug, Bücher zum Vorlesen, Hörbücher oder Kindermusik mitnehmen.

Für den Druckausgleich in den Ohren, der auch Erwachsenen erheblich zu schaffen machen kann, empfehlen sich Kaugummikauen oder Bonbonlutschen. Auch das Auflegen warmer Tücher auf die Ohren oder spezielle Ohren-Tropfen ausd er Apotheke schaffen Abhilfe. Kleinkinder sollte man bei Start und Landung am Fläschen oder Schnuller saugen lassen.







Sicher reisen - Neben dem Abschluß einer Reiseversicherung kann man selbst noch mehr tun,
damit Urlaub und Reisen sicher und entspannt zum Erlebnis werden.

Weitere Tipps und Informationen zu Reisen, Reisezielen, Sicherheit auf Reisen und Reiseversicherungen:









Protected by Copyscape Web Copyright Checker

Die Informationen und Tipps zu Reisen und Reiseversicherungen auf dieser Seite sind sorgfältig
zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
Schadensersatzansprüche jeglicher Art aus der Nutzung dieser Informationen oder durch das
Nichtvorhandensein weiterer Informationen können nicht abgeleitet werden!
Keine Gewähr für Richtigkeit!