Versichern und Helfen

Reiseversicherung abschließen und Kindern helfen

       TMG Reiseversicherung

Ihre konkreten Daten und Wünsche

TRAVEL CARD individuell

Travel Card Single Plus Jahresschutz

TC Single Plus 1500 m SB | o SB
TC Single Plus 3000 m SB | o SB
TC Single Plus 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Plus Jahresschutz

TC Familie Plus   3000 m SB | o SB
TC Familie Plus   5000 m SB | o SB
TC Familie Plus 10000 m SB | o SB

Travel Card Single Komplett Jahresschutz

TC Single VIP 1500 m SB | o SB
TC Single VIP 3000 m SB | o SB
TC Single VIP 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Komplett Jahresschutz

TC Familie VIP   3000 m SB | o SB
TC Familie VIP   5000 m SB | o SB
TC Familie VIP 10000 m SB | o SB

Reiserücktritt / Reiseabbruch Jahresschutz

TC Familie   1000 mit SB | ohne SB
TC Familie   2000 mit SB | ohne SB
TC Familie   3000 mit SB | ohne SB
TC Familie   5000 mit SB | ohne SB
TC Familie 10000 mit SB | ohne SB
TC Familie individuell
TC Paare individuell
TC Single individuell

Travel Card Einmalversicherung

TC RRV     500 mit SB | ohne SB
TC RRV   1000 mit SB | ohne SB
TC RRV   1500 mit SB | ohne SB
TC RRV   2000 mit SB | ohne SB
TC RRV   3000 mit SB | ohne SB
TC RRV   4000 mit SB | ohne SB
TC RRV   5000 mit SB | ohne SB
TC RRV   6000 mit SB | ohne SB
TC RRV 10000 mit SB | ohne SB

Travel Card Senior - ab 65 Jahre

TC Senior individuell

Travel Card für Paare

TC Paare individuell

Travel Card Gruppenversicherung

TC Reisegruppe (bis 4 Personen)

Travel Card Informationen

AVB / Leistungsübersicht
Hilfe im Schadensfall
Datenschutz
Partnerprogramm

         Barmenia Reisekrankenschutz




Share |



Startseite » Glossar » P » Private Unfallversicherung
Reiseversicherung Glossar P

Reiseversicherung Lexikon / Glossar

Private Unfallversicherung



Start A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z !


P


Private Unfallversicherung

Eine private Unfallversicherung schützt vor den finanziellen Folgen eines Unfalls im Privat- und Freizeitbereich.

Für Unfallfolgen auf dem Arbeitsweg oder während der Arbeit kommt für Beschäftigte die gesetzliche Unfallversicherung auf.

Die Kernleistung einer privaten Unfallversicherung ist die Invalidiitätsleistung, d.h. die Versicherungsleistung wird bei dauerhaften körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen infolge eines Unfalls fällig.

Eine ganze Reihe weiterer Leistungen der Unfallversicherung erhält der Versicherte allerdings schon viel früher.

Je nach Vertrag können Bergungskosten und Rettungskosten, etwa nach einem Skiunfall beim Wintersport, Reha-Leistungen oder auch kosmetische Operationen dazugehören.

Diese Versicherungsleistungen werden sofort nach einem Unfall fällig, unabhängig davon, ob er bleibende Schäden nach sich zieht.

Beim Abschluss einer privaten Unfallversicherung sollte man darauf achten, dass es sich um einen leistungsstarken Tarif handelt, die Versicherungssumme also entsprechend hoch ist.

Empfohlen wird hier, dass dem Versicherungsnehmer bei Vollinvalidität eine Summe von 500.000 Euro zur Verfügung steht.

Bei der Festlegung der Versicherungssumme ist zu bedenken, dass man das Geld womöglich benötigt, um Haus oder Wohnung behindertengerecht umzubauen und / oder eine Pflegekraft zu engagieren.

Ein Tarif der Unfallversicherung mit Progression kommt dem zugute.
Hierbei steigt die Versicherungsleistung ab einem bestimmten Grad der Invalidität nicht mehr linear, sondern überproportional an.

Wichtig bei Vertragsabschluß ist außerdem, dass die Unfallversicherung nicht erst ab einem bestimmten Invaliditätsgrad zahlt, sondern dass bereits bei einem Prozent Invalidität Geld fließt.

Vorsicht ist geboten bei allen Extras, die man mit versichern kann, die aber in einer privaten Unfallversicherung eigentlich nichts zu suchen haben wie beispielsweise Krankentagegeld oder Kurkostenbeihilfe - das führt hauptsächlich dazu, dass sich die Beiträge unnötig verteuern.

Private Unfallversicherung und Auslandsreisen

Üblicherweise bieten private Unfallversicherungen weltweiten Schutz, also auch bei Reisen ins Ausland.

Da der Unfallschutz nicht nur im Urlaub und auf Reisen, sondern auch und gerade im täglichen Leben besonders wichtig ist, empfiehlt es sich, dieses Risiko dauerhaft mit einer privaten Unfallversicherung abzusichern.

In dem Fall kann dann auch der Abschluss einer Reiseunfallversicherung entfallen.





Synonyme, ähnliche oder damit im Zusammenhang stehende Begriffe:

Ausland
Auslandsreise
Beitrag
Bergungskosten
Gliedertaxe
Invaliditäsgrad
Progression
Reise
Reiseunfallversicherung
Tarif
Unfall
Unfallereignis
Unfallversicherung
Urlaub
Versicherungsleistung


Wichtiger Hinweis zur Nutzung des Reiseversicherungslexikons!
TMG Travel Card Reiseversicherung - Lexikon / Glossar zum Reiseschutz




 
Online-Abschluß


Lexikon / Glossar zu Reiseversicherung und Reiseschutz -
Online-Wissen auf travelcard-reiseversicherung.de:
Was bedeutet "Private Unfallversicherung" ?
Was heißt "Private Unfallversicherung" ?
Was ist "Private Unfallversicherung" ?