Versichern und Helfen

Reiseversicherung abschließen und Kindern helfen

       TMG Reiseversicherung

Ihre konkreten Daten und Wünsche

TRAVEL CARD individuell

Travel Card Single Plus Jahresschutz

TC Single Plus 1500 m SB | o SB
TC Single Plus 3000 m SB | o SB
TC Single Plus 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Plus Jahresschutz

TC Familie Plus   3000 m SB | o SB
TC Familie Plus   5000 m SB | o SB
TC Familie Plus 10000 m SB | o SB

Travel Card Single Komplett Jahresschutz

TC Single VIP 1500 m SB | o SB
TC Single VIP 3000 m SB | o SB
TC Single VIP 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Komplett Jahresschutz

TC Familie VIP   3000 m SB | o SB
TC Familie VIP   5000 m SB | o SB
TC Familie VIP 10000 m SB | o SB

Reiserücktritt / Reiseabbruch Jahresschutz

TC Familie   1000 mit SB | ohne SB
TC Familie   2000 mit SB | ohne SB
TC Familie   3000 mit SB | ohne SB
TC Familie   5000 mit SB | ohne SB
TC Familie 10000 mit SB | ohne SB
TC Familie individuell
TC Paare individuell
TC Single individuell

Travel Card Einmalversicherung

TC RRV     500 mit SB | ohne SB
TC RRV   1000 mit SB | ohne SB
TC RRV   1500 mit SB | ohne SB
TC RRV   2000 mit SB | ohne SB
TC RRV   3000 mit SB | ohne SB
TC RRV   4000 mit SB | ohne SB
TC RRV   5000 mit SB | ohne SB
TC RRV   6000 mit SB | ohne SB
TC RRV 10000 mit SB | ohne SB

Travel Card Senior - ab 65 Jahre

TC Senior individuell

Travel Card für Paare

TC Paare individuell

Travel Card Gruppenversicherung

TC Reisegruppe (bis 4 Personen)

Travel Card Informationen

AVB / Leistungsübersicht
Hilfe im Schadensfall
Datenschutz
Partnerprogramm

         Barmenia Reisekrankenschutz




Share |



Startseite » Glossar » P » Progression
Reiseversicherung Glossar P

Reiseversicherung Lexikon / Glossar

Progression



Start A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z !


P


Progression

Progression ist ein Begriff im Zusammenhang mit einer Unfallversicherung.

Unfallversicherungen, auch Reiseunfallversicherungen, werden sowohl mit als auch ohne Progression angeboten - der Unterschied macht sich bei der Höhe der Versicherungsleistungen bei Invalidität bemerkbar.

Bei Unfallversicherungen ohne Progression verläuft die Höhe der Versicherungsleistung immer linear, d.h. die Leistung steht immer im gleichen Verhältnis zur versicherten Invaliditätssumme:
Der prozentuale Wert nach Invaliditätsgrad und Gliedertaxe entspricht genau dem prozentualen Wert der Auszahlung von der Gesamt-Invaliditätssumme (30% Invalidität sind 30% Invaliditätsleistung, 70% Invalidität sind 70% Invaliditätsleistung, usw.).

Bei Unfallversicherungen mit Progression sieht es etwas anders aus - sie bieten den Vorteil, dass die Versicherungsleistung mit der Höhe des Invaliditätsgrades wächst. Sie verläuft also nur anfangs linear, dann jedoch progressiv, d.h. ab einem bestimmten Grad der Invalidität, bei vielen Unfallversicherungen ab 25%, steigt die Leistung überproportional an.

Ein Beispiel dazu:
Versicherungssumme 100.000 Euro, Progression 500%
Invalidität 20% - Versicherungsleistung 20.000 Euro
Invalidität 30% - Versicherungsleistung 40.000 Euro
Invalidität 50% - Versicherungsleistung 100.000 Euro
Invalidität 80% - Versicherungsleistung 340.000 Euro
Invalidität 100% - Versicherungsleistung 500.000 Euro

In der Regel werden Unfallversicherungen mit Progression von 225, 300, 350, 400 oder 500% angeboten.





Synonyme, ähnliche oder damit im Zusammenhang stehende Begriffe:

Gliedertaxe
Invaliditäsgrad
Private Unfallversicherung
Reiseunfallversicherung
Unfall
Unfallereignis
Unfallversicherung
Versicherungsleistung


Wichtiger Hinweis zur Nutzung des Reiseversicherungslexikons!
TMG Travel Card Reiseversicherung - Lexikon / Glossar zum Reiseschutz




 
Online-Abschluß


Lexikon / Glossar zu Reiseversicherung und Reiseschutz -
Online-Wissen auf travelcard-reiseversicherung.de:
Was bedeutet "Progression" ?
Was heißt "Progression" ?
Was ist "Progression" ?