Versichern und Helfen

Reiseversicherung abschließen und Kindern helfen

       TMG Reiseversicherung

Ihre konkreten Daten und Wünsche

TRAVEL CARD individuell

Travel Card Single Plus Jahresschutz

TC Single Plus 1500 m SB | o SB
TC Single Plus 3000 m SB | o SB
TC Single Plus 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Plus Jahresschutz

TC Familie Plus   3000 m SB | o SB
TC Familie Plus   5000 m SB | o SB
TC Familie Plus 10000 m SB | o SB

Travel Card Single Komplett Jahresschutz

TC Single VIP 1500 m SB | o SB
TC Single VIP 3000 m SB | o SB
TC Single VIP 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Komplett Jahresschutz

TC Familie VIP   3000 m SB | o SB
TC Familie VIP   5000 m SB | o SB
TC Familie VIP 10000 m SB | o SB

Reiserücktritt / Reiseabbruch Jahresschutz

TC Familie   1000 mit SB | ohne SB
TC Familie   2000 mit SB | ohne SB
TC Familie   3000 mit SB | ohne SB
TC Familie   5000 mit SB | ohne SB
TC Familie 10000 mit SB | ohne SB
TC Familie individuell
TC Paare individuell
TC Single individuell

Travel Card Einmalversicherung

TC RRV     500 mit SB | ohne SB
TC RRV   1000 mit SB | ohne SB
TC RRV   1500 mit SB | ohne SB
TC RRV   2000 mit SB | ohne SB
TC RRV   3000 mit SB | ohne SB
TC RRV   4000 mit SB | ohne SB
TC RRV   5000 mit SB | ohne SB
TC RRV   6000 mit SB | ohne SB
TC RRV 10000 mit SB | ohne SB

Travel Card Senior - ab 65 Jahre

TC Senior individuell

Travel Card für Paare

TC Paare individuell

Travel Card Gruppenversicherung

TC Reisegruppe (bis 4 Personen)

Travel Card Informationen

AVB / Leistungsübersicht
Hilfe im Schadensfall
Datenschutz
Partnerprogramm

         Barmenia Reisekrankenschutz


       Unser Tipp für Sie


Share |




Startseite » News zu Reisen und Reiseversicherung » Reisen nach Indien

Reiseschutz - News rund um Reisen und sicher reisen

Wegen Bargeldknappheit zahlen Urlauber in Indien momentan am besten bargeldlos

Suchen in den News

Bargeld ist in Indien noch immer knapp

Reisen nach Indien
Auch wenn das beliebteste Zahlungsmittel deutscher Urlauber im Ausland immer noch das Bargeld ist, ist dies nicht ohne weiteres in allen Ecken der Welt möglich – so auch in Indien, denn momentan ist hier weiterhin das Bargeld knapp.

Etwas mehr als drei Wochen ist es her, als die indische Regierung damit begann, die alten 500- und 1000-Rupien-Geldscheine aus dem verkehr zu ziehen. Mit Wirkung vom 9. November sollten neue Geldscheine in Umlauf gebracht werden, was bisher allerdings nur sukzessive geschieht und es dadurch weiterhin zu erheblichen Engpässen bei der Versorgung mit Bargeld kommt.

Konkret bedeutet das, dass an vielen Geldautomaten die Ausgabe von Banknoten auf 2.500 Rupien beschränkt ist, was rund 35 Euro entspricht. Mit ausländischen Kreditkarten lassen sich vereinzelt bis zu 10.000 Rupien (rund 140 Euro) abheben. Vor Geldautomaten kann es zudem zu langen Wartezeiten kommen.

Wie das Auswärtige Amt mitteilt, ist es derzeit nur noch möglich, alte Geldscheine auf Bankkonten einzuzahlen – diese könnten nicht mehr in neue Geldscheine umgetauscht werden. Bis zu einem Betrag von 5.000 Rupien ist es dagegen für ausländische Touristen möglich, diese in ausländische Währungen zurückzutauschen. Sofern sie in den Banken und Wechselstuben bedient werden, was nach bisherigen Erfahrungen wohl oft nicht der Fall ist.

Reisende nach Indien sollten dies auf jeden Fall bei der Planung ihrer Reisezahlungsmittel beachten. Auch beim Umtausch von Dollar- und Euroscheinen gibt es Probleme und es wird erwartet, dass sich die vorhandenen Engpässe wohl nur allmählich wieder auflösen. Am besten bezahlen Reisende bargeldlos – der Zahlungsverkehr mit internationalen Kreditkarten verläuft nach bisherigen Erkenntnissen uneingeschränkt.

Reiseführer Indien







Sicher reisen - Neben dem Abschluß einer Reiseversicherung kann man selbst noch mehr tun,
damit Urlaub und Reisen sicher und entspannt zum Erlebnis werden.

Weitere Tipps und Informationen zu Reisen, Reisezielen, Sicherheit auf Reisen und Reiseversicherungen:









Protected by Copyscape Web Copyright Checker

Die Informationen und Tipps zu Reisen und Reiseversicherungen auf dieser Seite sind sorgfältig
zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
Schadensersatzansprüche jeglicher Art aus der Nutzung dieser Informationen oder durch das
Nichtvorhandensein weiterer Informationen können nicht abgeleitet werden!
Keine Gewähr für Richtigkeit!