Versichern und Helfen

Reiseversicherung abschließen und Kindern helfen

       TMG Reiseversicherung

Ihre konkreten Daten und Wünsche

TRAVEL CARD individuell

Travel Card Single Plus Jahresschutz

TC Single Plus 1500 m SB | o SB
TC Single Plus 3000 m SB | o SB
TC Single Plus 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Plus Jahresschutz

TC Familie Plus   3000 m SB | o SB
TC Familie Plus   5000 m SB | o SB
TC Familie Plus 10000 m SB | o SB

Travel Card Single Komplett Jahresschutz

TC Single VIP 1500 m SB | o SB
TC Single VIP 3000 m SB | o SB
TC Single VIP 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Komplett Jahresschutz

TC Familie VIP   3000 m SB | o SB
TC Familie VIP   5000 m SB | o SB
TC Familie VIP 10000 m SB | o SB

Reiserücktritt / Reiseabbruch Jahresschutz

TC Familie   1000 mit SB | ohne SB
TC Familie   2000 mit SB | ohne SB
TC Familie   3000 mit SB | ohne SB
TC Familie   5000 mit SB | ohne SB
TC Familie 10000 mit SB | ohne SB
TC Familie individuell
TC Paare individuell
TC Single individuell

Travel Card Einmalversicherung

TC RRV     500 mit SB | ohne SB
TC RRV   1000 mit SB | ohne SB
TC RRV   1500 mit SB | ohne SB
TC RRV   2000 mit SB | ohne SB
TC RRV   3000 mit SB | ohne SB
TC RRV   4000 mit SB | ohne SB
TC RRV   5000 mit SB | ohne SB
TC RRV   6000 mit SB | ohne SB
TC RRV 10000 mit SB | ohne SB

Travel Card Senior - ab 65 Jahre

TC Senior individuell

Travel Card für Paare

TC Paare individuell

Travel Card Gruppenversicherung

TC Reisegruppe (bis 4 Personen)

Travel Card Informationen

AVB / Leistungsübersicht
Hilfe im Schadensfall
Datenschutz
Partnerprogramm

         Barmenia Reisekrankenschutz


       Unser Tipp für Sie


Share |




Startseite » News zu Reisen und Reiseversicherung » Sicherheit am Strand und auf der Liegewiese

Reiseschutz - News rund um Reisen und sicher reisen

Sommerzeit ist Badezeit - Aber auch beim Badevergnügen sollte man eine gesunde Vorsicht walten lassen

Suchen in den News

Beim Badespaß im Sommer Langfingern keine Gelegenheit bieten

Sicherheit im Stranbad und auf der Liegewiese
Blauer Himmel und die Sonne scheint – es ist Sommer, es ist warm und alles lädt zu einer erfrischenden Abkühlung ein. In den Schulferien und vor allem im Urlaub ist dazu auch reichlich Zeit und Gelegenheit, so dass man den Badespaß in vollen Zügen genießen kann. Solange bis man plötzlich erschrocken feststellt, dass von den eigenen Sachen etwas fehlt.

Ruck zuck sind die Badesachen eingepackt, Handtuch, eine Decke und schon kann es losgehen. Im Bad, am See oder am Strand gibt es nur ausziehen und ab ins kühle Nass. Und da will natürlich jeder mit. Beim Baden und Spielen im Wasser vergeht dann auch schon mal schnell eine Stunde bis man wieder zurück zum Liegeplatz kommt.

Und da kommt dann manchmal schnell der große Schreck – das Portemonnaie ist weg, das Handy oder Schlüsselbund sind nicht mehr in der Badetasche. Da hilft kein noch so langes Suchen – die fehlenden Sachen bleiben verschwunden und da man sie vor dem Baden ganz gewiss noch hatte, wird auch schnell klar, dass sie nur gestohlen sein können. Und der fröhliche Badetag ist gehörig verdorben.

Diebe machen keinen Urlaub, sondern nutzen eher die Unbeschwerte Urlaubs- und Ferienstimmung anderer aus, um ans Ziel der Begierde zu gelangen. Und wenn Sachen einfach unbeaufsichtigt daliegen, haben sie noch dazu ein leichtes Spiel und es wirkt oft geradezu wie eine Einladung. Deshalb sind Strand- und Freibäder im Sommer auch beliebte Plätze für Langfinger.

Dabei muss man nicht mal stundenlang im Wasser sein, auch nur einige Meter entfernt beim Ballspielen – man ist abgelenkt und hat seine Sachen nicht im Blick. Dabei dauert es nur Sekunden, wenn ein Dieb sich in fremden, unbewacht herumliegenden Taschen zu schaffen macht und sie nach Wertsachen durchsucht.

Der beste Schutz vor solch räuberischen Aktivitäten ist sicherlich, seine Sachen niemals unbewacht herumliegen zu lassen. Ein bis zwei Personen sollten dafür immer am Liegeplatz bleiben und die Sachen der Familie oder Gruppe im Blick haben. Auch wenn man denkt, das sehe ich doch vom Wasser aus – macht sich jemand an der eigenen Tasche zu schaffen, ist der meist längst über alle Berge, wenn man etwas dagegen unternehmen will. Vorausgesetzt man bemerkt es überhaupt.

Sinnvoll ist es daher, an den Strand oder ins Bad überhaupt keine Wertgegenstände mitzunehmen – was nicht da ist, kann weder gestohlen werden noch verlorengehen.

Und auch wenn es sich mancher kaum vorstellen kann: Es gibt so dreiste Diebe, die schlagen direkt beim Sonnen zu, wenn man danebenliegt und die Augen geschlossen hat.







Sicher reisen - Neben dem Abschluß einer Reiseversicherung kann man selbst noch mehr tun,
damit Urlaub und Reisen sicher und entspannt zum Erlebnis werden.

Weitere Tipps und Informationen zu Reisen, Reisezielen, Sicherheit auf Reisen und Reiseversicherungen:









Protected by Copyscape Web Copyright Checker

Die Informationen und Tipps zu Reisen und Reiseversicherungen auf dieser Seite sind sorgfältig
zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
Schadensersatzansprüche jeglicher Art aus der Nutzung dieser Informationen oder durch das
Nichtvorhandensein weiterer Informationen können nicht abgeleitet werden!
Keine Gewähr für Richtigkeit!