Versichern und Helfen

Reiseversicherung abschließen und Kindern helfen

       TMG Reiseversicherung

Ihre konkreten Daten und Wünsche

TRAVEL CARD individuell

Travel Card Single Plus Jahresschutz

TC Single Plus 1500 m SB | o SB
TC Single Plus 3000 m SB | o SB
TC Single Plus 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Plus Jahresschutz

TC Familie Plus   3000 m SB | o SB
TC Familie Plus   5000 m SB | o SB
TC Familie Plus 10000 m SB | o SB

Travel Card Single Komplett Jahresschutz

TC Single VIP 1500 m SB | o SB
TC Single VIP 3000 m SB | o SB
TC Single VIP 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Komplett Jahresschutz

TC Familie VIP   3000 m SB | o SB
TC Familie VIP   5000 m SB | o SB
TC Familie VIP 10000 m SB | o SB

Reiserücktritt / Reiseabbruch Jahresschutz

TC Familie   1000 mit SB | ohne SB
TC Familie   2000 mit SB | ohne SB
TC Familie   3000 mit SB | ohne SB
TC Familie   5000 mit SB | ohne SB
TC Familie 10000 mit SB | ohne SB
TC Familie individuell
TC Paare individuell
TC Single individuell

Travel Card Einmalversicherung

TC RRV     500 mit SB | ohne SB
TC RRV   1000 mit SB | ohne SB
TC RRV   1500 mit SB | ohne SB
TC RRV   2000 mit SB | ohne SB
TC RRV   3000 mit SB | ohne SB
TC RRV   4000 mit SB | ohne SB
TC RRV   5000 mit SB | ohne SB
TC RRV   6000 mit SB | ohne SB
TC RRV 10000 mit SB | ohne SB

Travel Card Senior - ab 65 Jahre

TC Senior individuell

Travel Card für Paare

TC Paare individuell

Travel Card Gruppenversicherung

TC Reisegruppe (bis 4 Personen)

Travel Card Informationen

AVB / Leistungsübersicht
Hilfe im Schadensfall
Datenschutz
Partnerprogramm

         Barmenia Reisekrankenschutz


       Unser Tipp für Sie


Share |




Startseite » News zu Reisen und Reiseversicherung » Reiseimpfungen

Reiseschutz - News rund um Reisen und sicher reisen

Gesund reisen - Impfschutz für Auslandsreisen teilweise von Krankenkasse bezahlt

Suchen in den News

Reiseimpfungen – rechtzeitig informieren und beraten lassen

Impfschutz für Auslandsreisen
Andere Länder, andere Kontinente, andere Erkrankungen – wer eine Fernreise plant ist gut damit beraten, sich rechtzeitig über notwendige oder empfehlenswerte Reiseimpfungen zu informieren. Das geht beispielsweise im Internet, beim Hausarzt oder auch bei der reisemedizinischen Beratung in der Apotheke.

In anderen Ländern, besonders bei sehr exotischen Reisezielen, ist das Infektionsrisiko für viele Krankheiten erhöht. Die gute Nachricht dabei: Vor ausgewählten Risiken kann man sich effektiv durch Impfungen vor der Reise schützen und das sollte man auch nutzen.

Welche Impfungen möglich und empfehlenswert sind, hängt dabei von mehreren Faktoren ab – hier spielt in erster Linie das Reiseland eine Rolle, aber auch der Reisestil und das individuelle Risiko. Wichtig ist vor allem eine rechtzeitige Beschäftigung mit dem Thema, da einige Impfungen wiederholt verabreicht müssen, bis sie einen wirksamen Schutz gewährleisten.

Obwohl Reiseimpfungen natürlich vorrangig dem eigenen Gesundheitsschutz dienen, sind sie in manchen Fällen auch aus weiteren Gründen sinnvoll bzw. unerlässlich. So schreiben viele Länder einen bestimmten Schutz für die Einreise vor – in einigen Ländern Afrikas klappt das zum Beispiel nicht ohne eine Gelbfieberimpfung.

Informationen hierzu bietet das Auswärtige Amt unter "Reise und Sicherheit". Hier kann man sein Reiseland unter "Reise- und Sicherheitshinweise: Länder A-Z" auswählen und sich informieren.

Nicht alle Kassen zahlen bei Reiseimpfungen zu

Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt zum Beispiel einen Impfschutz gegen Hepatitis A und B. Wie die Zeitschrift "Finanztest" in ihrer Ausgabe 3/2017 berichtet, bezuschussen die meisten gesetzlichen Krankenkassen solche Impfungen.

Bei der Untersuchung von Finanztest stellte sich heraus, dass 13 von 25 untersuchten Kassen alle von der Stiko empfohlenen Impfungen bezahlen. Abstufungen ergaben sich bei der Höhe der Kostenübernahme – so bezahlen demnach etwa die DAK-Gesundheit, die Barmer oder die AOK Baden-Württemberg nur 50 bis 80 Prozent der Impfkosten und dabei nur etwa 50 bis 150 Euro im Jahr. Auch werden diese Beträge häufig von anderen Extraleistungen der Krankenkassen abgezogen, die selbst entscheiden können, inwiefern sie sich an Reiseimpfungen beteiligen.

Aber auch ein noch so umfangreicher Impfschutz für die Reise sollte auf keinen Fall dazu verleiten, auf eine Auslandskrankenversicherung zu verzichten – schließlich gibt es neben Infektionen noch genügend andere Gesundheitsrisiken, die den Urlaub gehörig zunichte machen können.







Sicher reisen - Neben dem Abschluß einer Reiseversicherung kann man selbst noch mehr tun,
damit Urlaub und Reisen sicher und entspannt zum Erlebnis werden.

Weitere Tipps und Informationen zu Reisen, Reisezielen, Sicherheit auf Reisen und Reiseversicherungen:









Protected by Copyscape Web Copyright Checker

Die Informationen und Tipps zu Reisen und Reiseversicherungen auf dieser Seite sind sorgfältig
zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
Schadensersatzansprüche jeglicher Art aus der Nutzung dieser Informationen oder durch das
Nichtvorhandensein weiterer Informationen können nicht abgeleitet werden!
Keine Gewähr für Richtigkeit!