Versichern und Helfen

Reiseversicherung abschließen und Kindern helfen

       TMG Reiseversicherung

Ihre konkreten Daten und Wünsche

TRAVEL CARD individuell

Travel Card Single Plus Jahresschutz

TC Single Plus 1500 m SB | o SB
TC Single Plus 3000 m SB | o SB
TC Single Plus 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Plus Jahresschutz

TC Familie Plus   3000 m SB | o SB
TC Familie Plus   5000 m SB | o SB
TC Familie Plus 10000 m SB | o SB

Travel Card Single Komplett Jahresschutz

TC Single VIP 1500 m SB | o SB
TC Single VIP 3000 m SB | o SB
TC Single VIP 5000 m SB | o SB

Travel Card Familie Komplett Jahresschutz

TC Familie VIP   3000 m SB | o SB
TC Familie VIP   5000 m SB | o SB
TC Familie VIP 10000 m SB | o SB

Reiserücktritt / Reiseabbruch Jahresschutz

TC Familie   1000 mit SB | ohne SB
TC Familie   2000 mit SB | ohne SB
TC Familie   3000 mit SB | ohne SB
TC Familie   5000 mit SB | ohne SB
TC Familie 10000 mit SB | ohne SB
TC Familie individuell
TC Paare individuell
TC Single individuell

Travel Card Einmalversicherung

TC RRV     500 mit SB | ohne SB
TC RRV   1000 mit SB | ohne SB
TC RRV   1500 mit SB | ohne SB
TC RRV   2000 mit SB | ohne SB
TC RRV   3000 mit SB | ohne SB
TC RRV   4000 mit SB | ohne SB
TC RRV   5000 mit SB | ohne SB
TC RRV   6000 mit SB | ohne SB
TC RRV 10000 mit SB | ohne SB

Travel Card Senior - ab 65 Jahre

TC Senior individuell

Travel Card für Paare

TC Paare individuell

Travel Card Gruppenversicherung

TC Reisegruppe (bis 4 Personen)

Travel Card Informationen

AVB / Leistungsübersicht
Hilfe im Schadensfall
Datenschutz
Partnerprogramm

         Barmenia Reisekrankenschutz


       Unser Tipp für Sie


Share |




Startseite » News zu Reisen und Reiseversicherung » Mit dem Auto in den Urlaub

Reiseschutz - News rund um Reisen und sicher reisen

Mit der richtigen Autoversicherung ist man auch im Ausland auf alle Eventualitäten gut vorbereitet

Suchen in den News

Auslandsreisen mit dem Auto – Versicherungen vorher prüfen

Autoreisen - Sorflos mit der richtigen Kfz-Versicherung
Wer mit dem Auto in den Auslandsurlaub fährt, sollte sich rechtzeitig über Vorschriften im Urlaubsland und den durchquerten Ländern informieren.

Dazu gehören Kleinigkeiten wie die Zahl der mitzuführenden Warnwesten, aber auch ein Blick in die Versicherungsbestimmungen, damit es beim Grenzübertritt keinen Ärger gibt. Ein umfassender Schutz für Auto und Insassen kann zudem im Schadenfall böse Überraschungen verhindern.

Grüne Karte in vielen Ländern sinnvoll

Der erste Blick in diesem Zusammenhang gilt der Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung, wie das Portal www.kfzagenten.com informiert. Sie ist eine Pflichtversicherung – hier in Deutschland wie auch im Ausland.

Innerhalb der EU ist kein gesonderter Nachweis über das Bestehen erforderlich. Im EU-Raum und in einigen weiteren Ländern wie der Schweiz, Liechtenstein, Norwegen, Island und Serbien gibt es das Kennzeichen-Abkommen. Die Versicherer empfehlen aber, sich dennoch eine Grüne Versicherungskarte ausstellen zu lassen und diese mitzuführen.

In anderen Ländern ist die Grüne Karte weiterhin Pflicht, zum Beispiel in Albanien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Moldawien, der Türkei und der Ukraine. Achten sollte man auch auf den geografischen Geltungsbereich Europa. Ohne besondere Vereinbarung gilt die Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung also beispielsweise nicht für den asiatischen Teil der Türkei und für Russland.

An manchen Grenzübergängen wird der Abschluss einer separaten Versicherung verlangt. Belege dafür sollte man unbedingt aufbewahren, denn eventuell erstattet der heimische Kfz-Versicherer den Betrag, wenn eine Doppelversicherung vorlag.

Urlaubskasko und Schutzbrief prüfen

Ist das Fahrzeug nur teilkaskoversichert, kann es sich lohnen, für die Zeit des Urlaubs eine kurzfristige Vollkasko-Versicherung abzuschließen. Das ist bei manchen Versicherern sehr einfach online oder per App möglich. Die Vollkasko-Deckung erweitert den Schutz auf selbst verschuldete Unfälle und böswillige Beschädigungen des Fahrzeugs.

Eine Schutzbriefversicherung hilft bei Notfällen im Ausland. Eine deutschsprachige Hotline organisiert die Reparatur des Fahrzeugs bzw. die Rückreise per Bahn oder Flugzeug. Die Kombination mit einer Reise-Krankenversicherung ist sinnvoll, vor allem bei Reisen in Länder, mit denen keine Sozialversicherungs-Abkommen bestehen.

Auf eine separate Kraftfahrt-Unfallversicherung kann man verzichten und das so gesparte Geld besser in eine allgemeine Unfallversicherung, die rund um die Uhr und weltweit gilt, investieren.

Bildquelle: © Thomas Pyttel – Fotolia.com







Sicher reisen - Neben dem Abschluß einer Reiseversicherung kann man selbst noch mehr tun,
damit Urlaub und Reisen sicher und entspannt zum Erlebnis werden.

Weitere Tipps und Informationen zu Reisen, Reisezielen, Sicherheit auf Reisen und Reiseversicherungen:









Protected by Copyscape Web Copyright Checker

Die Informationen und Tipps zu Reisen und Reiseversicherungen auf dieser Seite sind sorgfältig
zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
Schadensersatzansprüche jeglicher Art aus der Nutzung dieser Informationen oder durch das
Nichtvorhandensein weiterer Informationen können nicht abgeleitet werden!
Keine Gewähr für Richtigkeit!